Allgemein Berichte 3. Jahresabschlussfeier des SV Brachttal am 20.1.2018

3. Jahresabschlussfeier des SV Brachttal am 20.1.2018

 

Bereits zum 3. Mal lud der SV Brachttal wieder zu einer

Tanzgruppen JAV-2017 vom 20.01.2018

gemeinsamen Feier aller Abteilungen ein.Tanzgruppen JAV-2017 vom20.01.2018

 

Am Samstag, 20.01.2018 war es soweit. Ca. 120 Personen füllten die MZH in Neuenschmidten: Vereinsmitglieder, Kinder und Jugendliche, Erwachsene und Partner aus allen Bereichen waren zahlreich der Einladung gefolgt.

Am Eingang erwartete alle ein Glas (oder mehrere) Sekt. Die mitgebrachten Speisen wurden eingeteilt nach Vorspeisen, Beilagen oder Dessert. Den Gästen bot sich somit ein wundervolles Buffet!

Doch bevor sich alle an den Köstlichkeiten laben konnten, führten die Kinder aus den Kinderturngruppen ihre Tänze vor.

Die kleinsten führten uns bereits eine Darbietung aus dem Kindermusical „Der kleine Kerl“ vor, welches im November zur Aufführung kommt. Auch durfte eine Schauspieleinlage unserer Kindertalente nicht fehlen. Desweiteren durften wir in diesem Jahr eine neue Jungentanzgruppe begrüßen, die uns mit „Earthquake“ und „Thunder“ ein paar fantastische Breakedanceeinlagen boten. Vielen Dank an Kerstin Kailing und Gregor Keim(neuer Co-Trainer der Jungs) , die wie immer einen perfekten Job gemacht haben!

 

Nach einer kurzen Begrüßungsrede war der Weg zum Buffet freigegeben. Nach dem Essen führte Daniela Eurich durch den bunten und abwechslungsreichen Abend. Aus dem Bereich der Damengymnastik führten die einzelnen Tanzgruppen ihre Tänze nach eigener Choreografie auf. Die Gruppe Two.Point.Zero(Leitung von Anna-Lena Simon) und die „No Limits“( Leitung von Sina Suchan) zeigten wie immer temporeich und ausdrucksstark, was sie im laufenden Jahr einstudiert haben.

 

Tatjana Gunia und Denis Emre ließen es sich nicht nehmen, ihre verlorene Wette beim „Vereinsschießen“ einzulösen und erfreuten alle Gäste mit einem Sketch von Loriot.

 

Danach gab es zwei Premieren. 2 neue Tanzgruppen feierten Tanzpremiere. Darunter die Gruppe „Bittersweet“, die sich aus Tänzerinnen zwischen 25 – 40 Jahren zusammensetzt und die „Irish Dance Hoppers“, eine Gruppe von 18-66 Jahren. „Bittersweet“ entzückte mit einem Dirty Dancing-Medley (Leitung Kerstin Kailing) und die „Irish Dance Hoppers“ begeisterten mit flotten Stepeinlagen (Leitung Christina Brückner).

 

Danach durfte noch bis in die Nacht bei guter Musik und Discofeeling abgetanzt werden.

Ein dickes “Danke schön” an alle, die mit uns Tische und Stühle auf- und abbauten. An Andreas Koßbu und Bärbel Zeller für Sound und Licht. Danke an das Organisationsteam, sowie an Pizzeria Bella Amed für die leckeren Schnitzel und die gute Bewirtung!

 

Zur Fotogalerie...