Allgemein Rezepte Käse-Oliventaler

Käse-Oliventaler

Knetteig:
Backhofen vorheizen, Backblech mit Backpapier belegen
100 g Weizenmehl
2 gestr. TL Backpulver
40 g. fein geriebener Parmesan
200 g geraspelter Emmentaler
60 g. weiche Butter
80 ml Milchetwa
20 entsteinte Oliven z.B. mit Paprika gefüllt

Mehl mit Backpulver mischen und in eine Rührschüssel sieben. Parmesan, Emmentaler, weiche Butter und Milch zufügen und alles mit einem Handrührgerät (Knethaken) kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem glatten weichen Teig verarbeiten. Teig auf leicht bemehlter Arbeitsplatte nochmals kurz durchkneten, Menge halbieren und jede Hälfte zu einer etwa 40 cm langen Rolle formen. Jede Rolle in etwa 20 gleich Große Kugeln formen. Oliven halbieren, je eine Hälfte mit der Schnittfläche noch oben tief in die Teigkugeln drücken und auf das Backblech legen. Blech in den Ofen schieben.

Ober/ Unterhitze: etwa 180 °C (vorgeheizt)
Heißluft: etwa 160 °C (vorgeheizt)
Backzeit: etwa 15 Minuten

Gebäck mit dem Backpapier auf einen Kuchenrost ziehen und erkalten lassen oder lauwarm servieren.